Triathlon Team Sinzig präsentierte sich in guter Frühform

Hinten: Karsten Hoffmann, Werner Heinz, Frank Nachtsheim, Johannes Miller. vorne: Christian Schindlatz, Stefan Schyrer

Hinten: Karsten Hoffmann, Werner Heinz, Frank Nachtsheim, Johannes Miller.
Vorne: Christian Schindlatz, Stefan Schyrer


Pulheim Wie schon in früheren Jahren starteten auch in diesem Jahr die Mitglieder des TriTeams beim Staffelmarathon des SC Pulheim. Bei Temperaturen um minus 3C und eisigem Gegenwind gingen um 10:45 Uhr 250 Staffeln an den Start. Mit am Start auch zwei Mannschaften vom TriTeam Sinzig. Gelaufen wurde im Modus von 6 Streckenabschnitten zu 7,195 km, 5 km, 10 km, 5 km, 10 km und nochmals 5 km, so dass am Ende die Distanz eines Marathons von 42,195 km absolviert wurde. Bedingt durch diverse Ausfälle bei den Sinzigern musste jeder der Starter zweimal Starten. Für die erste Mannschaft starteten Christian Schindlatz, Johannes Miller und Frank Nachtsheim, in der zweiten Mannschaft Werner Heinz, Stefan Schyrer und Karsten Hoffman. Trotz der Doppelstarts konnten sich die Mannschaften gut behaupten. Am Ende bedutete dies Platz 10 mit 2:33:53 Std für die erste Mannschaft und Platz 35 mit 2:58:49 Std für Mannschaft zwei.