25. Rhein-Ahr-Triathlon am 10. September 2017 / Triathlon-Team-Sinzig
Veranstaltungsinformation
25. Rhein-Ahr-Triathlon am 10. September 2017
in der Gesundheits- und Fitnessregion Rhein-Ahr-Eifel in Remagen
Genehmigungs-Nr. DTU 11-17-01-01343
 
Die Distanzen
2,8 km Schwimmen im Rhein
44 km Radfahren
10,5 km Laufen
 
Austragung -Stand 04/2017-
Regionalliga Mitte 2017
1. Triathlon-Liga Rheinland-Pfalz / Abschlussveranstaltung 2017
2. Triathlon-Liga Rheinland-Pfalz / Abschlussveranstaltung 2017
RTV Masters Liga / Abschlussveranstaltung 2017
Sparkassen-Staffel-Triathlon
Triathlon -Offene Wertung-
 
Download Ausschreibung PDF-Format
 
Anmeldung/Meldeschluss
Anmeldungen sind nur mit dem Rhein-Ahr-Triathlon-Formular oder online möglich.
Anmeldeformular PDF-Format
Online-Anmeldung
Anmeldeschluß ist der 27. August 2017 oder bei Erreichen der max. Teilnehmerzahl

Einzel-, Mannschafts- und Sammelmeldungen bis 27. August 2017 an:

 
TriTeam Sinzig e.V.
 
 
Klaus Steiner
 
 
Lohpförtchen 22, 53489 Sinzig
 
 
Tel.: 02642 981224
 
 
Fax: 02642 981225
 
 
www.triteam-sinzig.de
 
 
info@triteam-sinzig.de
 
   
Gesamtleitung: Achim Braun / Christian Schindlatz
Schwimmen: Dr. Thomas Pütz / Karsten Hoffmann
Wechselzone: Manfred Laux / Daniel Nachtsheim
Radfahren: Frank Nachtsheim / Christian Schindlatz
Laufen: Tobias Weber
Zielbereich: Wilfried Schneider
Anmeldung/Wettkampfbüro: Klaus Steiner
Aufsicht: Rheinland-Pfälzischer Triathlon-Verband (RTV)
Wettkampfgericht: Lizenzrichter des RTV
 
Startunterlagen
Die Startunterlagen werden im Foyer der Rheinhalle Remagen zu folgenden Zeiten ausgegeben:
Samstag, 09.09.2017 von 16.00 - 18.30 Uhr
Sonntag, 10.09.2017 von 7.00 - 9.00 Uhr.
 
Zeitplan / Start
9.10 Uhr
Ende Check-In, Wechselzone geschlossen
ca. 9.30 Uhr
Wettkampfbesprechung am Zielturm
10.00 Uhr
Abholung aller Teilnehmer durch die Rheinfähre Linz-Kripp an der Nato-Rampe am Rhein unmittelbar an "Der Brücke von Remagen"
10.30 Uhr
Start von der Rheinfähre Linz-Kripp, oberhalb des Ortes Kripp
 
Ziel
Das Ziel befindet sich im oberen Eingangsbereich der Rheinhalle Remagen.
 
Teilnehmerlimit
Die Anzahl der Teilnehmer beträgt maximal 550 Starter
 
Wettkampfbesprechung
Die Wettkampfbesprechung erfolgt gegen 09.30 Uhr am Zielturm und zusätzlich nochmals kurz vor dem Schwimmstart auf der Fähre.
 
Wettkampfbestimmungen
Jeder Teilnehmer startet auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.

Der Veranstalter sowie dessen gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten.

Der Veranstaltung liegen die Wettkampfverordnungen der DTU (Sport-, Veranstalter- Liga, Doping und Kampfrichterordnung) sowie die Rechts-, Verfahrensordnung und Diziplinarordnung zugrunde, die bei dem Veranstalter am Wettkampftag eingesehen werden können. Mit der Anmeldung erkennt die Teilnehmerin/der Teilnehmer die Ausschreibungsbedingungen, die Wettkampfordnung und die Rechts- und Verfahrensordnung für sich als verbindlich an. Die Teilnehmerin/der Teilnehmer ist für die technische Sicherheit ihrer/seiner Ausrüstung selbst verantwortlich. Das Informationsblatt, das mit den Startunterlagen ausgehändigt wird, ist sorgfältig zu beachten. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei Unwetter/Gewitter oder anderen unvorhersehbaren Gründen den Wettkampf zu unterbrechen oder abzubrechen.

Teilnehmer, die sich oder andere gefährden, die Veranstaltung stören, oder sich undiszipliniert oder unsportlich verhalten, werden disqualifiziert. Den Anweisungen der eingesetzten Wettkampfrichter und den übrigen Ordnungskräften ist unbedingt Folge zu leisten. Es ist nicht erlaubt, den Teilnehmern beim Wechseln der Kleidung behilflich zu sein oder in irgendeiner Weise Schrittmacherdienste zu leisten. Die Teilnehmerdaten werden für die Auswertung per EDV gespeichert. Diese Daten werden keinem Dritten zugänglich gemacht.

Ein Einzelstart für Jugendliche unter 18 Jahren ist lt. DTU-Wettkampfordnung nicht möglich, die Teilnahme an einer Staffel ist ab 14 Jahre erlaubt.

Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Unterschrift des Erziehungsberechtigten notwendig, die gleichzeitig die körperliche Eignung bestätigen - gilt ausschließlich für Staffelteilnehmer..

Startgeld pro Teilnehmer bzw. pro Staffel
Haupt- und Seniorenklasse (incl.1 Anti-Doping-Euro + 2,00 Euro Chipleihgebühr) 54,00 Euro
Staffel-Triathlon (incl. 1 Anti-Doping-Euro + 1,50 Euro Chipleihgebühr) 69,90 Euro je Staffel
Tageslizenz (für Teilnehmer ohne DTU-Startpaß - Nicht für Staffel) 16,00 Euro zusätzlich (Gesamt: 70,00 Euro)
 
Chipeigentümer
Die zur Zeitmessung ausgehändigten Bandchips bleiben im Eigentum der von dem RTV beauftragen Firma und müssen nach Beendigung der Veranstaltung an den Veranstalter zurückgegeben werden (Rückgabe bei Abholung des Fahrrads nach dem Wettkampf).
 
Chipleihe
Die zur Zeitmessung ausgehändigten Chips sind am Bein zu befestigen.
Für das Tragen der Chips werden entsprechende Bänder (bspw. für System Champion-Chip) benötigt. Diese werden NICHT vom Veranstalter gestellt!
 
Startnummern
Die mit den Startunterlagen ausgehändigten Startnummern sind wie folgt sichtbar zu tragen:
1. während des Radfahrens am Rücken
2. während des Laufens im Bauchbereich
 
Siegerehrung/Auszeichnungen
Jeder Teilnehmer, der das Ziel erreicht, erhält eine Urkunde und ein Finisher-T-Shirt, ebenfalls jeder Staffelteilnehmer. Die Siegerehrung findet im Anschluß der Veranstaltung statt.
Die drei schnellsten Männer und Frauen der Gesamtwertung erhalten Geldpreise. Die ersten drei jeder Alterklassen erhalten Sachpreise,
die ersten drei Staffeln erhalten Geldpreise der Kreissparkasse Ahrweiler.
 
Vorläufige Ergebnisse / Ergebnislisten / Urkunden
Ergebnislisten werden nach Freigabe durch die Wettkampfleitung im Foyer der Rheinhalle ausgehangen. Einzel-, Gruppen- als auch Vereinsergebnisse können anschließend im Internet unter:
abgerufen werden.

Urkunden sind nach ca. 3 Tagen online zum download verfügbar. Postversand der Urkunde gegen 2,00 EUR Unkostenerstattung möglich.

 
Klasseneinteilung
Die Klasseneinteilung entspricht der DTU-Wettkampfordnung.
 
Rahmenprogramm
Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Besucher ist gesorgt. Verkaufsstände von Sportartikel aus dem Lauf-, Rad- und Schwimmbereich sind unmittelbar im Start/Zielbereich aufgebaut. Gleichzeitig informieren Spezialanbieter aus dem Gesundheitswesen und der Sporternährung.
 
Spezielle Hinweise zur Strecke
 
Schwimmstrecke
Der Start erfolgt in Startgruppen. Geschwommen wird im Rhein (2,8km) von Fähranlegestelle Kripp bis Ausstiegsrampe am Brückenturm Remagen. Der Schwimmstart erfolgt ca. 20m vom Ufer entfernt von der Rheinfähre Linz-Kripp. Das Umziehen Schwimmen - Radfahren darf nur in dem dafür vorgesehenen Bereich (Wechselzone)erfolgen. Die Teilnehmer sind verpflichtet, allen Anordnungen der Aufsichtspersonen auf der Schwimmstrecke sofort Folge zu leisten. Bei Nichtbeachtung erfolgt sofortige Disqualifikation.
 
Radfahren
Die Radstrecke besteht aus einem Rundkurs (44km) und ist anspruchsvoll. Die Teilnehmer sind verpflichtet, sich an die Straßenverkehrsordnung (StVO) zu halten. Windschattenfahren ist nicht erlaubt (10 m Abstand zum Vordermann, 2 m seitlich). Es besteht Helmpflicht auf der gesamten Radstrecke! (Helme müssen den Prüfnormen der DTU-Sportordnung entsprechen und gekennzeichnet sein).
 
Laufstrecke

Die Laufstrecke führt entlang des Rheinuferwegs und dann durch die Innenstadt Remagen und ist dreimal zu laufen.
 
Verpflegungs- und Erfrischungsstellen
Auf der Radstrecke wird die Verpflegungsstellen mit Getränken zweimal durchfahren, auf der Laufstrecke sind vier Verpflegungsstellen mit Obst, Getränken und 'Kühlwasser' vorgesehen. Für das leibliche Wohl von Zuschauern und Betreuern ist ebenfalls bestens gesorgt.
 
Umkleide und Duschen
In der Rheinhalle Remagen sind ausreichend Umkleide- und Duschmöglichkeiten vorhanden.
 
Ärztliche Versorgung/Sanitätsdienst
Der Sanitätsdienst wird vom Deutschen Roten Kreuz, Ortsverband Remagen wahrgenommen.
 
Parkplätze
Parkplätze sind im Bereich der Rheinhalle, des Schwimmbades, des Tennisplatzes und der Fachhochschule Remagen ausreichend vorhanden. Ebenfalls darf der Parkplatz des Edeka-Marktes in der Goethestr. benutzt werden.
 
Umweltschutz und Sauberkeit
Im Interesse aller Beteiligten und des Veranstalters werden alle Teilnehmer gebeten., während dem Radfahren/Laufen keinen Abfall am Straßen- bzw. Wegrand zu hinterlassen. Ebenfalls ist für entsprechende Sauberkeit in den Duschanlagen, Toiletten und Umkleidekabinen zu sorgen.
 
Der schnelle Weg zum 25. Rhein-Ahr-Triathlon
Anfahrtsweg:
A61 Abfahrt Sinzig, in Sinzig auf die B9 in Richtung Remagen/Bonn, Gegenüber Krankenhaus Remagen rechts durch Jahntunnel, dann der Beschilderung folgen oder Richtung Fachhochschule Remagen bzw. Brücke zu Remagen, Richtung Rheinhalle Remagen.
Anschrift für Navi: An der alten Rheinbrücke, 53424 Remagen.
Routenplaner
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Tourist Information Remagen, 02642 20187 oder
www.remagen.de
 
44 km Radfahren
Streckenplan Laufen
zurück